MAXIMALER KOMFORT BEIM EINBAU

Die von Gira und JUNG, den zwei führenden Marken der Gebäudesystemtechnik, gegründete Marken-Allianz eNet SMART HOME treibt die Entwicklung eines professionellen Smart-Home-Systems auf Funkbasis voran.

Mittlerweile gehören sieben deutsche Hersteller zur Marken-Allianz, die bei der Umsetzung smarter Wohnträume von 2.500 zertifizierten Service-Partnern aus der Elektrobranche unterstützt wird.

Starke Marken aus verschiedenen Bereichen

Zur Allianz gehören neben Gira und JUNG außerdem Brumberg (Lichtlösungen), Häfele (Möbel & Beschläge), Siedle (Gebäudekommunikation), Steinel (Sensorik & Sicherheit) und tado° (Heiz- & Klimatechnik).

Jede Marke bringt ihre Kompetenz ein und so entsteht ein smartes Zuhause, das in allen Bereichen überzeugt. Die zusätzliche Anbindung an smarte Sprachassistenten mit Google und Alexa schafft unbegrenzte Möglichkeiten über Gewerkegrenzen hinaus.

Variabel einsetzbar – stets zuverlässig

Die Server von Gira und JUNG sind bestens dafür geeignet, sowohl Alt- als auch Neubauten smart zu machen. Besonders beim Nachrüsten sorgt eNet SMART HOME mit der kabelfreien Installation und der Integration bestehender Technik wie z.B. Leuchten und elektrischen Rollläden für jede Menge Komfort.

Auch immer mehr geschäftliche Lösungen wie zum Beispiel Restaurants setzen auf smarte Szenarien und Automatisierungen von der eNet SMART HOME Marken-Allianz.

PREMIUM-PARTNER IM SPOTLIGHT: GIRA

Die Gira Giersiepen GmbH & Co. KG ist eine echte Lichtgestalt der Gebäudesystemtechnik.

Bekannt ist die Firma für ihr breites Portfolio an intelligenten und designprämierten Lösungen – ganz besonders populär sind hier natürlich die Schalterprogramme. Oder wie Gira selbst es formuliert:

„Wir sind Gira. Das sind die mit den Schaltern. Aber wir sind noch viel mehr.“

Ausgezeichnetes Design

Unzählige Auszeichnungen bestätigen, was Kunden oft schon mit bloßem Auge wahrnehmen: Gira setzt bei seinen Produkten, allen voran den Schaltern, auf außerordentliche Designqualität.

Zu den Ehrungen zählen der iF Design Award, der Red Dot Award, der German Design Award und zuletzt in 2021 gleich zwei Siege bei den Iconic Awards.

Verantwortung für die Zukunft

Seit 1905 gestaltet Gira die Entwicklungen in der Elektroinstallation und Gebäudesteuerung aktiv mit.

Design- und nutzenorientiert werden die Produkte made in Germany für Kunden in aller Welt entwickelt.

Dabei sind Nachhaltigkeit und Komfort tragende Säulen der Unternehmensphilosophie und fließen in alle Produktionsbereiche mit ein.

Zur Website von Gira ►►

DAS IST DIE
GIRA BAUFAMILIE

Familie Boldt freut sich auf die Funktionsvielfalt
von eNet SMART HOME mit Gira Produkten, die den Alltag erleichtern.

Hier geht’s zum Projekt ►►

PREMIUM-PARTNER IM SPOTLIGHT: JUNG

Als Traditionsunternehmen bleibt die Albrecht Jung GmbH & Co. KG ihren technischen und heimatlichen Wurzeln treu.

Der Schalksmühler Unternehmensstandort und die Geschäftsführung in dritter Generation sind dafür zusammen ein Indikator wie das wiedererkennbare Produktdesign Made in Germany.

Das passt auch zu JUNGs Versprechen an seine Kunden:

„Funktionalität, auf die man sich verlassen kann.“

Fortschritt als Tradition

Fortschrittliches Denken und Erfindergeist sind seit über 100 Jahren das Leitmotiv von JUNG.

Unzählige Ausstattungen der Unternehmensgeschichte sind heute Klassiker, die Maßstäbe gesetzt haben.

Das gilt auch für die Produktneuheiten aus dem Hause JUNG, die stets mit zeitlosem und minimalistischem Design brillieren. Damit verbindet das Unternehmen seine Tradition mit Innovation.

Zur Website von JUNG ►►

Ästhetik und Technik

Die Schalterprogramme von JUNG greifen Designs der eigenen Anfangsjahre auf und umfassen darüber hinaus individualisierbare Designs und exklusive Editionen wie die farbgewaltigen Les Couleurs® Le Corbusier.

Wer sich leidenschaftlich für Innenarchitektur und Interior Design interessiert, findet also bei JUNG die nötige Auswahl an ästhetischer Technik.

DAS IST DIE
JUNG BAUFAMILIE

Licht, Jalousien und Musik sollen per Sprache
und mit Schaltern der Marke JUNG gesteuert werden.

Hier geht’s zum Projekt ►►